Geförderte Beratungen für KMU

unternehmensWert:Mensch

Das bundesweite Programm "unternehmensWert:Mensch" unterstützt kleine und mittlere Unternehmen, eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik zu entwickeln.

unternehmensWert:Mensch plus

Um den digitalen Umbruch in der Arbeitswelt als Chance zu nutzen, benötigen Betriebe nachhaltige Strategien und neue Konzepte. Hier setzt der neue Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus) an.

Es geht um Ihre Zukunft

Es werden Beratungen in vier Handlungsfeldern gefördert:
- Personalführung
- Chancengleichheit & Diversity
- Gesundheit
- Wissen & Kompetenz.

In diesen Bereichen erarbeiten professionelle Berater/innen gemeinsam mit der Unternehmensführung und Beschäftigten maßgeschneiderte Konzepte und Maßnahmen für eine erfolgreiche Personalpolitik.

Die Beratungen bei unternehmensWert:Mensch sind gefördert.
Je nach Unternehmensgröße können 50 bis 80 Prozent der Beratungskosten übernommen werden.

Vorteile für Ihr Unternehmen

unternehmensWert:Mensch zielt darauf ab, nachhaltige Lern- und Veränderungsprozesse in Unternehmen anzustoßen.
Die Ziele des geförderten Beratungsprogramms sind:

- kleine und mittlere Unternehmen für zukünftige Herausforderungen zu sensibilisieren

- den Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer mitarbeiterorientierten Personalpolitik konkrete Unterstützung zu bieten

- kleine und mittlere Unternehmen zu befähigen, auf die vielfältigen betrieblichen Herausforderungen, die die Veränderungen der Arbeits- und Produktionswelt sowie der demografische Wandel mit sich bringen, eigenständig angemessen zu reagieren

- in den Unternehmen eine Unternehmenskultur zu etablieren, die zur motivations-, gesundheits- und innovationsförderlichen Gestaltung der Arbeits- und
Produktionsbedingungen wie auch zur Fachkräftegewinnung und -bindung beiträgt.

Der Ablauf

1.
Ihr erster Schritt im Programm unternehmensWert:Mensch ist der Gang in eine der bundesweit verfügbaren Erstberatungsstellen.
Als autorisierte Prozessberaterin lotse ich Sie durch das Programm.

2.
Der zweite Schritt ist die Prozessberatung.
Die Prozessberatung findet direkt im Unternehmen statt.
Dabei erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen passgenaue Lösungsstrategien.

3.
Sechs Monate nach Abschluss der Prozessberatung erörtern wir in einem dritten Schritt des Programms gemeinsam das Erreichte.
Damit die angestoßenen Veränderungen langfristig ihre Wirkung entfalten können, werden mögliche weiterführende Unterstützungsangebote besprochen.

Was steht hinter dem Programm

unternehmensWert:Mensch wird gespeist aus dem Expertenwissen der Initiative Neue Qualität der Arbeit und steht im Kontext der Fachkräfte-Offensive der Bundesregierung.
Finanziert wird das Programm aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

Die übergeordnete Koordinierung und Steuerung des Förderprogramms übernimmt die im BMAS angesiedelte Programmkoordinierungsstelle (PKS).
Sie stellt einheitliche Qualitätsstandards bei Erst- und Prozessberatung sowie beim Ergebnisgespräch sicher.
Zudem ist sie verantwortlich für die fachliche Begleitung der Erstberatungsstellen.
Die Erstberatungsstellen koordinieren die Beratung der Unternehmen in der Region.
Sie sind außerdem erste Ansprechpartner für Unternehmen in allen Förderfragen und koordinieren den Prozessberaterpool.

uwmtrans

Ich freue mich auf eine Nachricht von Ihnen

Gelistet als Autorisierte Prozessberaterin berate ich
Sie gerne über die Möglichkeiten einer Förderung.

mobil +49 1525  38 32 252
fon +49 6071  73 93 25

info@waltraud-glaeser.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen